Regeln: Persönlicher Kontakt

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, daher gilt immer höchste Vorsicht im Umgang miteinander.

Wir müssen verantwortungsvoll mit dem Thema Corona umgehen! Schließlich geht es auch um Ihre Sicherheit! Daher haben wir einige Spielregeln für unseren Außendienst aufgestellt, an die sich die Kollegen zur Sicherheit Aller halten müssen. Wir bitten auch in Ihrem eigenen Interesse um Verständnis.

  • Kontaktlose Begrüßung! Auch wenn wir Ihnen gerne die Hand geben würden, wir verzichten zur Sicherheit aller darauf.

 

  • Maskenpflicht! Das Tragen einer Maske bei Besuchen in Ihrem Hause ist für uns verpflichtend!
    Dadurch wird Ihr Infektionsrisiko gemindert! Haben Sie geeignete Hygienevorrichtungen in Ihren Räumen installiert (Plexiglas, Spuckschutz), dürfen unsere Firmenberater mit Ihrer Zustimmung entscheiden, ob auf das Tragen einer         Maske verzichtet wird.

 

  • Abstand halten! Sollte Ihre Räumlichkeit nicht die Möglichkeit hergeben die Abstände einzuhalten, laden wir Sie gerne zu uns nach Düsseldorf ein. Dort haben wir einen extra „Hygieneraum“ geschaffen, der die sichere Beratung für uns alle ermöglicht. Als weitere Alternative haben wir die Möglichkeit, Sie über Videotelefonie zu beraten.

 

  • Zusammenkunft nur in gut belüfteten Räumen.

 

  • Wir bringen einen Präsentationsbildschirm mit! Jeder Firmenberater hat einen zweiten Präsentationsbildschirm für Kundenbesuche dabei, so kann die Abstandsregel eingehalten werden.

 

  • Nichts ist wichtiger als die Gesundheit! Sollten Sie oder Personen aus Ihrem direkten Umfeld (Familie, Sekretärin,o.ä.) Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Fieber aufweisen, oder sich sogar jemand aus diesem Kreise in häuslicher Quarantäne befinden, können wir leider keinen persönlichen Termin wahrnehmen und müssen auf die Videoberatung zurückgreifen. Bitte sagen Sie uns in einem solchen Fall vereinbarte Termine rechtzeitig, gerne ohne Nennung von Gründen ab. Gleiches gilt natürlich auch für uns. Alle Kollegen unseres Hauses sind so sensibilisiert, dass sie Termine auch nur dann wahrnehmen, wenn sie es verantworten können.

 

Hier können Sie sich das Dokument downloaden

Wir möchten den persönlichen Kontakt, aber mit Sicherheit

Wir möchten den persönlichen Kontakt, aber mit Sicherheit für alle.

Dabei müssen wir aber verantwortungsvoll mit dem Thema Corona umgehen! Schließlich geht es auch um Ihre Sicherheit! Daher haben wir einige Spielregeln für unseren Außendienst aufgestellt, an die sich die Kollegen zur Sicherheit Aller halten müssen. Wir bitten auch in Ihrem eigenen Interesse um Verständnis.

  • Kontaktlose Begrüßung! Auch wenn wir Ihnen gerne die Hand geben würden, wir verzichten zur Sicherheit aller darauf.

 

  • Maskenpflicht! Das Tragen einer Maske bei Besuchen in Ihrem Hause ist für uns verpflichtend!
    Dadurch wird Ihr Infektionsrisiko gemindert! Haben Sie geeignete Hygienevorrichtungen in Ihren Räumen installiert (Plexiglas, Spuckschutz), dürfen unsere Firmenberater mit Ihrer Zustimmung entscheiden, ob auf das Tragen einer         Maske verzichtet wird.

 

  • Abstand halten! Sollte Ihre Räumlichkeit nicht die Möglichkeit hergeben die Abstände einzuhalten, laden wir Sie gerne zu uns nach Düsseldorf ein. Dort haben wir einen extra „Hygieneraum“ geschaffen, der die sichere Beratung für uns alle ermöglicht. Als weitere Alternative haben wir die Möglichkeit, Sie über Videotelefonie zu beraten.

 

  • Wir bringen einen Präsentationsbildschirm mit! Jeder Firmenberater hat einen zweiten Präsentationsbildschirm für Kundenbesuche dabei, so kann die Abstandsregel eingehalten werden.

 

  • Nichts ist wichtiger als die Gesundheit! Sollten Sie oder Personen aus Ihrem direkten Umfeld (Familie, Sekretärin,o.ä.) Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Fieber aufweisen, oder sich sogar jemand aus diesem Kreise in häuslicher Quarantäne befinden, können wir leider keinen persönlichen Termin wahrnehmen und müssen auf die Videoberatung zurückgreifen. Bitte sagen Sie uns in einem solchen Fall vereinbarte Termine rechtzeitig, gerne ohne Nennung von Gründen ab. Gleiches gilt natürlich auch für uns. Alle Kollegen unseres Hauses sind so sensibilisiert, dass sie Termine auch nur dann wahrnehmen, wenn sie es verantworten können.

 

  • Wir bitten um Verständnis, dass alle persönlichen Besuche von uns aus Gründen der Nachvollziehbarkeit dokumentiert werden und Sie mit dem Besuch vor Ort einverstanden sind.

 

Hier können Sie sich das Dokument downloaden

Mit Maske und Laptop

(v.l.n.r. M. Richartz (SVG), J. Lausberg (Vitala Krankenfahrten GmbH), T. Lausberg (Vitala Krankenfahrten GmbH), P. Kuhn (SVG))

Viele Wirtschaftszweige liegen komplett lahm, andere sind die sogenannten „Systemrelevanten“, wie die VitalaKrankenfahrtenGmbH . Die Mitarbeiter kümmern sich freundlich und serviceorientiert um die Menschen, die sicher und pünktlich zu lebenserhaltenden medizinischen Maßnahmen, wie z.B. zur Dialyse, müssen.

Und für Menschen die sich so sehr einsetzen, setzen wir uns ein. Wenn Hilfe und Beratung benötigt wird, dann stehen wir gerne zur Verfügung. Unter Einhaltung aller strengen Hygienevorschriften unserer Pandemiepläne, die im Vorfeld des Treffens akribisch mit den beiden Geschäftsführern der Vitala Krankenfahrten GmbH abgestimmt wurden, konnte dann ein Termin wahrgenommen werden. Das geht aber auch nur dann, wenn sich alle an die Regeln halten. Wir bedanken uns bei den beiden Geschäftsführern (Foto: 2.u.3.v.r.) für die Mühe und Mitwirkung, einen kontaktlosen, aber dennoch charmanten Termin hinbekommen zu haben.